Deprecated: mysql_connect() [function.mysql-connect.php]: The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /home/puntolat/www/archivo/connect.php on line 2
puntolatino.ch : afiches: VA_theater_winterthur
Punto Latino es el punto de encuentro de toda la actividad cultural y comercial latinoamericana en Suiza
Theater Winterthur
WINTERTHUR
Havana Rumba!
Musical aus Kuba
Cuba’s New Generation
— Cuba —
03.03.09, 04.03.09, 05.03.09 — 19h30
Theater Winterthur || www.theater-winterthur.ch

Spot zur Aufführung: Die jungen Musiker und das Tanzensemble von Cuba’s New Generation zelebrieren temperamentvoll ein Lebensgefühl voller Rhythmus und Rumba. Die mitreissende Show mit kubanischer Musik und kubanischem Tanz nimmt Sie mit zu einer ausgelassenen Fiesta in den Strassen Havannas.

Live-Musik: Sonora la Calle
Regie: Toby Gough

Havana Rumba! erzählt mit Musik und Tanz von der Vergangenheit und der Gegenwart der Rumba, von den Wurzeln im afrikanischen Fruchtbarkeitstanz, den einst Sklaven auf den Zuckerrohrplantagen tanzten, bis zu den heutigen wilden Rumba-Nächten in der kubanischen Hauptstadt. Die Tanzshow ist auch eine moderne «West Side Story»: Sie spielt auf den Strassen Havannas und zeigt die kraftvolle junge Generation in ihrem gegenwärtigen kubanischen Alltag. Natürlich darf auch eine grosse Liebestragödie in dieser Geschichte nicht fehlen.
Die Live-Musik wird von Kubas derzeit heissester Band Sonora la Calle geliefert. Die Band verbindet traditionelle Rumba-Rhythmen mit den Konga-Melodien des Karnevals, mit Salsa-, Timba- und Reggae-Tonelementen und bietet somit den zurzeit angesagtesten Sound der Strasse.
Mehr ...



WINTERTHUR
Tangohalle Quintett
— Argentina, Suiza —
23 de septiembre 2007, 10h30
Theater Winterthur || http://www.theater-winterthur.ch
Der Siegeszug des Tango, cinco componentes de la Tonhalle Orschester, dos de los cuales son argentinos.
Vom volkstümlichen Stil Ende des 19. Jahr-hunderts über die legendäre Zeit eines Carlos Gardel (1890–1935) bis hin zu Astor Piazzollas zeitgenössischen Kompositionen. Das 'Tangohalle-Quintett' feiert seit 10 Jahren mit seinen speziell für Streicher arrangierten Tangos grosse Erfolge. Ein Hör- und Tanzvergnügen!

Oscar Garcia, Violine
David Goldzycher, Violine
Marius Ungureanu, Viola
Andreas Sami, Violoncello
Frank Sanderell, Kontrabass

WINTERTHUR
Nuevo Ballett Español: «Furia»
— España, flamenco —
jueves 19.04.07, 19h30 || viernes 20.04.07, 19h30 || sábado 21.04.07, 19h30
Theater Winterthur, Winterthur
Theater Winterthur, Winterthur || 052 267 66 80
http://www.theater-winterthur.ch
Ver sección «Flamenco» en PuntoLatino
[ver eventos latinos de «Theater Winterthur»]

Choreografien von Angel Rojas und Carlos Rodriguez
Nicht nur sehenswert, sondern ein «must»: Das Nuevo Ballet Espanol! Kraftvoll, feurig, erotisch und mit einem Temperament, dem kein Publikum widerstehen kann, erzählen die Tänzerinnen und Tänzer die leidenschaftlichsten Tanzgeschichten.
Live-Musik: Grupo Mahera
Künstlerische Leitung: Angel Rojas und Carlos RodriguezDas Nuevo Ballet Espanol tritt erstmals im Theater Winterthur (und sogar erstmals in der deutschen Schweiz) auf - als Ersatz für Antonio Márquez. Das ca. 15-köpfige Ensemble zeigt feurigen Flamenco mit begeisternder Ästhetik und knisternder Leidenschaft. Eine tänzerische Reise in den Süden Europas - und ein Hochgenuss!

Español:
Angel Rojas y Carlos Rodríguez, dos jóvenes que han revolucionado el baile flamenco, directores y coreógrafos de la compañía Nuevo Ballet Español [ver foto inferior], estrenaron en Madrid 'Furia', su último espectáculo.
Ocho coreografías forman este espectáculo, con títulos como 'Furia', 'Chaqüen', 'Los Caños', 'Musa', 'Del aire' o 'Soniquete'. El Grupo Mahera, encargado de componer la partitura de todo el montaje, acompaña a los bailarines sobre el escenario con música en directo.
Junto a bailarines como Ana Agraz, Mónica Cano, Sergio García, Ricarlo López y Celia Pareja, entre otros, en 'Furia' colaboran destacados músicos como Diego Alvarez "El Negro" en la percusión, Daniel Jurado y Gaspar Rodríguez a la guitarra, Elisa de la Torre en la flauta, y J.J. Chaleco y Mayte Maya en el cante y las palmas.
En esta coreografía, el Nuevo Ballet Español vuelve a dar importancia a la escenografía, en la que un juego de gasas y telones pintados cobran un gran protagonismo. Además, el diseñador Modesto Lomba ha creado para la compañía parte del vestuario que utilizan en este nuevo espectáculo. || Fuente: Belén Sánchez © Terra.

Ver más en «PuntoLatino» sobre «Furia» (Nuevo Ballet Español)
http://www.nbeflamenco.com

 
Mônica Mion
dirige a companhia desde 2001
Constanze
A Linha Curva
Divineia
 
BALET
«Balé da Cidade São Paulo»
— Brasil —
miércoles 7 de marzo 2007, 20h
jueves 8 de marzo 2007, 20h
Theater-Winterthur, WINTERTHUR || www.theater-winterthur.ch

Begeisterndes Tanztheater aus Brasilien

Balé da Cidade de São Paulo

Constanze – Divineia – A Linha Curva

Das Spitzenensemble aus Brasilien zeigt ein Höchstmass an Körpergefühl und Musikalität, enormes technisches Können, grosse Ausdruckskraft und typisch brasilianische, überschäumende Lebensfreude. Tourneepremiere im Theater Winterthur!

Das Balé da Cidade de São Paulo, 1968 gegründet, hat sich in den achtziger Jahren zu Brasiliens führender Tanzkompanie im Bereich des modernen Tanzes entwickelt. Zahlreiche Choreografen, Regisseure, Bühnenbildner, Maler und Musiker prägten das Ensemble, so dass ein breites Spektrum von Stilrichtungen – vom Neo-klassischen bis zum Tanztheater – in das Repertoire der Compagnie einfloss. Diese Arbeit traf auf regen Zuspruch bei Publikum und Kritik und wurde mit Preisen in allen denkbaren Kategorien ausgezeichnet. Neben diversen Choreografien werden immer wieder die technische Perfektion, der künstlerische Ausdruck und die Virtuosität der Tänzerinnen und Tänzer besonders gelobt. Namhafte Choreografen wie Itzik Galili, Vasco Wellenkamp, Mauro Bigonzetti und Germaine Acogny arbeiten mit dem Balé da Cidade de São Paulo zusammen.

«Constanze»
Musik von W. A. Mozart
Choreografie: Mario Nacimento

«Divineia»
Brasilianische Musik
Choreografie: Jorge Garcia

«A Linha Curva»
Musik von Percossa (live gespielt)
Choreografie: Itzik Galili

Die aktuelle Besetzungsliste wird an den Aufführungstagen im Foyer ausgehängt.
Preise: 30.- bis 70.-
Vorverkauf an der Theaterkasse  Tel. +41 (0) 52 267 66 80 oder www.theater.winterthur.ch
Theater Winterthur, Winterthur || 052 267 66 80
http://www.theater-winterthur.ch
Ver sección «Ballet» en PuntoLatino
[ver eventos latinos de «Theater Winterthur»]

Weitere Informationen (Deutsch) unter:
http://archivo.puntolatino.ch/ballet/B_saopaulo [ver eventos latinos de «Theater Winterthur»]
http:// www.ecotopiadance.com
Portugês:
http://www.baledacidade.com.br




Back to top
| Copyright 2009 puntolatino.ch | info@puntolatino.ch